Personalakte

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Begriff Definition
Personalakte

Personalakte im materiellen Sinn ist eine Sammlung von Urkunden und Vorgängen, die die persönlichen und dienstlichen Verhältnisse des Arbeitnehmers betreffen und in einem inneren Zusammenhang mit dem Arbeitsverhältnis stehen, wobei es auf eine äußere Zuordnung nicht ankommt.

Personalakte im formellen Sinn ist herkömmlich die in Aktendeckeln untergebrachte, chronologisch oder alphabethisch geordnete, ggf. nach Untergruppen (Haupt- und Nebenakten: Urlaub, Beihilfe, Beurteilungen) gegliederte Sammlung von Arbeitspapieren, wie sie einheitlich im öffentlichen Dienst, weitgehend auch in der Privatwirtschaft, angelegt wird. (Quellen u. a. : Küttner-Poeche, Personalbuch 2015, Stichwort Personalakte, Rdnr. 1; BAG 16.11.10 – 9 AZR 573/09, NZA 11, 453)