Kategorie: Betriebliches Eingliederungsmanagement/SGB IX
Sortiert nach:
Standard | Name | Autor | Datum | Downloads | Hervorgehoben
Dateien:
pdf.pngPrävention, BEM und Kündigungsschutz (Stand 5/2008) (Stand 5/2008)Beliebt
Die nachfolgende Besprechung von wegweisenden BAG-Entscheidungen in 2006 und 2007 zum wichtigen Zusammenhang von Prävention nach § 84 Abs. 1 und 2 SGB IX und Kündigungsschutz stellt die wichtigsten Leitsätze und Argumente des BAG dar, die noch bis heute Gültigkeit haben und in späteren Entscheidungen dann präzisiert worden sind.
Information
Erstelldatum 20.05.2014 10:19
Änderungsdatum 20.05.2014 16:08
Version (Stand 5/2008)
Dateigröße 62.68 KB
Downloads 463
pdf.pngGesundheitsdaten schützen: Vorkehrungen im betrieblichen Eingliederungsmanagement Beliebt
Datenschutz im betrieblichen Eingliederungsmanagement gemäß § 84 Abs. 2 SGB IX muss konkret ausgestaltet sein, ansonsten ist das eingeführte BEM im Unternehmen kein ordnungsgemäßes BEM. Im folgenden aktuellen Aufsatz aus „Gute Arbeit 3/2014“, werden konkrete Datenschutzhinweise für eine BEM-Verfahrensordnung gegeben, u.a. zur Notwendigkeit einer datenschutzrechtlichen Einwilligung, zur Führung einer BEM-Akte, zu den Daten in der Personalakte und zu konkreten Löschfristen und zum Umgang mit Gesundheitsdaten im Integrationsteam.
Information
Erstelldatum 19.05.2014 06:57
Änderungsdatum 20.05.2014 16:08
Dateigröße 2.7 MB
Downloads 690
pdf.pngKiesche_AiB_Mitbestimmen_BEM_1_2013 01-2013Beliebt
Information
Erstelldatum 07.03.2014 07:42
Änderungsdatum 30.07.2014 19:40
Version 01-2013
Dateigröße 1.3 MB
Downloads 522
pdf.pngBEM_aib_12-2010_Weiterbildung_EK 12-2010Beliebt
Qualifizierungsmöglichkeiten für Beschäftigte, die schwerbehindert, gleichgestellt, behindert oder von Behinderungen bedroht sind, gewinnen im Rahmen des BEM gemäß § 84 Abs. 2 SAGB IX immer stärker an Bedeutung, besonders im Eingliederungsgespräch bei der Entwicklung eines Maßnahmenplans für die betroffenen Beschäftigten, mit deren Zustimmung und Teilhabe. Der folgende Beitrag kann als Checkliste für Beschäftigte, Betriebs- und Personalräte und Schwerbehindertenvertretungen genutzt werden, um eigene Weiterbildungsvorschläge am „Runden Tisch des BEM“ zu entwickeln.
Information
Erstelldatum 07.03.2014 07:42
Änderungsdatum 20.05.2014 16:09
Version 12-2010
Dateigröße 1.47 MB
Downloads 426
pdf.pngBEM_von_unten_10-13_dbr12-2011_ 12-2011Beliebt
Information
Erstelldatum 07.03.2014 07:42
Änderungsdatum 07.03.2014 08:06
Version 12-2011
Dateigröße 182.76 KB
Downloads 467
pdf.pngGesundheitsdaten schützen (06/2012)Beliebt
Datenschutz ist der wichtigste Erfolgsfaktor bei der Errichtung eines ordnungsgemäßen BEM im Betrieb unter umfassender Beteiligung/Teilhabe der betroffenen Beschäftigten. Datenschutz ist Persönlichkeitsschutz. Das Recht auf Beteiligung schließt das Recht auf informationelle Selbstbestimmung bzw. Recht auf Datenschutz ein. Der/die Betroffene muss „Herr/Frau des Verfahrens“ sein, ansonsten wird gegen das SGB IX und das BDSG verstoßen, werden Datenschutzanforderungen und Grundrechte der Beschäftigten vernachlässigt und das so wichtige Vertrauen in die betrieblichen BEM-Strukturen und -Prozesse geht von Beginn an verloren.
Information
Erstelldatum 07.03.2014 07:42
Änderungsdatum 01.09.2014 12:27
Version (06/2012)
Dateigröße 3.44 MB
Downloads 693
pdf.pngKiesche_Rudolph_Betriebsbeauftragte_aib-09-2010 09-2012Beliebt
Information
Erstelldatum 07.03.2014 07:42
Änderungsdatum 07.03.2014 08:01
Version 09-2012
Dateigröße 428.89 KB
Downloads 563
pdf.pngStufenweise Wiedereingliederung (8/2009)Beliebt
Information
Erstelldatum 07.03.2014 07:42
Änderungsdatum 01.09.2014 12:24
Version (8/2009)
Dateigröße 104.11 KB
Downloads 568
pdf.pngUnfallverhuetungsvorschrift-DGUV Stand 07-2007Beliebt
Information
Erstelldatum 06.03.2014 08:11
Änderungsdatum 06.09.2015 10:59
Version Stand 07-2007
Dateigröße 33.1 KB
Downloads 432